Vorderachse poltert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorderachse poltert

      Hallo Forum,

      ich lese hier schon länger mit und hab mich heute angemeldet.
      Ich habe ein poltern auf der rechten Seite der Vorderachse, wenn man durch einen Gully fährt. Der freundliche TÜV-Prüfer hat es bei einer Probefahrt gehört, aber bei der anschließenden Kontrolle auf der Hebebühne nix gefunden. Koppelstangen, Stoßdämpfer und sämtliche Gummielemente an der VA sind in Ordnung. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Habt Ihr noch eine Idee?

      Daniel
    • hört sich trotzdem nach koppelstange an (so aus der ferne)
      vor allem wenn der prüfer nichts weiter gefunden hat. die dinegr sind tückisch X(
      mach dir die arbeit und tausche die beiden untereinander aus, klappert dann die andere seite hast du das problem gefunden.
      beim ausbau kannst du schon mal die köpfe der koppelstange testen ob sie sehr leicht zu bewegen sind, wenn ja kann man schon fast davon ausgehen das sie platt sind.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Ihr seid Klasse,
      bisher hab ich nur Gute Ideen gelesen.

      Werde mir auch einen Termin beim CarDoc holen, is noch viel zu tun an meinem Kombi.
      Ich muss noch die hinteren Bremsscheiben für den TüV wechseln und einen "Streifschuss" auf der linken Seite Beseitigen.
    • Koppelstangen

      ich habe auch manchmal ein leichtes Schlagen von vorne bei unebenen Straßen.
      Habe mal bei eingeschlagenen Rädern an den Koppelstangen wegwackelt, dabei konnte ich sie
      leicht in beide Richtung drehen, also ins Längsachse.
      Ist das normal oder sollte ich die einfach mal tauschen. Habe im Moment welche aus Kunsstoff verbaut und würde dann
      welche aus Metall einbauen.
    • Hallo habe seit neusten ein Poltern auf der Vorderachse. Habe deswegen gestern meine Koppelstangen gewechselt (Meyle verstärkte HD Ausführung) da die alten müde waren. Bei der Probefahrt hat sich heraus gestellt das das Poltern noch nicht ganz weg ist. Es ist aber nicht mehr so schlimm wie vorher.

      Was könnte es noch sein ? Die Räder haben kein Spiel habe ich schon probiert.

      Kann man das Stabi Lager ohne weiters wechseln ? Das wäre meine nächste Idee

      Stoßdämfer Test habe ich auch gemacht, Auto federt nicht nach. Auch wenn ich diesen Test nicht so richtig vertrauen schenken will ... ^^

      Das Leben ist wie eine Klobrille, man macht viel Durch ...
    • Stabilager sind nicht so leicht, die Schrauben sind wenn dann nur mit Maulschlüssel zu erreichen aber dann ist die Schraube zu lang um sie raus zu drehen, da da die Lenkung im Weg ist.
      so war es bei meinen 1.8er Benziner.
      Werkstatt hat es für 80€ in 2h eingebaut
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • Ich schau mir die sache am WE mal an. Vielleicht ist es ja beim Diesel ein bisl anders ... ;)

      Oder hat schon mal ein Diesel Fahrer hier die Stabilager selber getauscht und sagt gleich lass die Finger davon 8|

      Das Leben ist wie eine Klobrille, man macht viel Durch ...
    • Ich hatte bei meinem auch ein Poltern an der VA....
      Ich hab keine Ahnung wie es dazu kommen konnte da die Muttern selbstsichernd sind, aber bei mir war die Stoßdämpfermutter im Domlager locker.
      Nachgezogen und seitdem ist Ruhe.
      Gruß
      Matthias
    • Da könnte man auch mal schauen :hmm: . Werde ich mit in Angriff nehmen, es könnten aber auch die Dämpfer langsam müde werden. Das ist immer so eine Sache mit der Vorderachse. Da können so viele Sachen kaputt sein ... will demnächst den Dicken Tiefer legen. Wollte eigentlich bloß Federn verbauen jetzt wird es wohl doch gleich ein komplett Fahrwerk.

      Also hat noch keiner das Stabilager selber gewechselt ? Wenn das eine Werkstatt für 80EUR macht kann das doch nicht viel sein ?(

      Das Leben ist wie eine Klobrille, man macht viel Durch ...
    • Hallo Patrick!

      Meiner bekommt die Woche rundum neue Dämpfer von Bilstein und verstärkte Koppelstangen, weil sich im Weihnachtsurlaub das vordere Fahrwerk durch üble Knarzgeräusche bemerkbar gemacht hatte und bei der Durchsicht am Urlaubsort sich beides als kommender Defekt entpuppte. Die Dämpfer sind mittlerweile recht weich, eine Koppelstange vorne über den Jordan... Habe verstärkte von Mapco geschossen, vier (zwei vorne, zwei hinten) für den Preis von einer beim Freundlichen!
      Mein FFH zuhause will mir die Stabilager, die das Stück um die 10 € kosten, nicht unbedingt tauschen, da er das bisher noch erlebt hat bei meiner Laufleistung ( ca. 115tkm) und zum anderen das ein Aufwand von 1,5h sein soll... Deshalb rät er ab davon, dass auf Verdacht zu tauschen! Ich habe sie dennoch bestellen lassen, man weiß ja nie...
    • Okay danke Bernd, habe auch kein großes Spiel gehabt wo ich die Koppelstangen gewechselt habe. Ich muss mal schauen wäre doch gelacht :D . Mein Auto sieht nur in aller größter Not eine Werkstatt, selbst ist der Mann :thumbsup:

      Am WE bin ich schlauer werde wohl erstmal ein paar Teile auf verdacht bestellen und wieder zurück geben wenn ich sie nicht brauchen sollte ...

      Das Leben ist wie eine Klobrille, man macht viel Durch ...