Vorderachse poltert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo, schon mal vielen Dank für die Antworten. Ich werde wohl nochmal auf die Werkstatt zugehen und auch das Thema Hinterachse ins Gespräch bringen. Ansonsten Kosten die Stoßdämpfer, Koppelstangen auch von namhaften Herstellern nicht die Welt.

      Grüße Markus
    • DerSchill schrieb:

      Koppelstangen habe ich jetzt schon diverse Male als Übeltäter gelesen.
      Wenn du die originalen Ford aus Kunststoff drinnen hast ist das Fahrverhalten mitunter schon etwas schwammig - vor allem beim Rausbeschleunigen aus Kurven wenn du mal wirklich ordentlich Gas gibst... Seitdem ich von Meyle die HD verbaut habe liegt der Kombi gefühlt besser auf der Straße... kosten nicht viel und ist auch arbeitstechnisch gleich erledigt - mein Popometer sagt mit den Meyle Koppelstangen liegt er gesamt besser auf der Straße als mit den Kunststoffteilen...
      Wenn es dann noch immer da ist, kannst du ja dann mal die Hinterachse prüfen lassen...
    • Patrick4939 schrieb:

      Was fährst du für Wege dass die Koppelstangen signifikanten Einfluß auf das Fahrverhalten haben?
      Ist mir nur aufgefallen - normale Landstraße - wenn ich mit den Plastikteilen aus der Kurve rausbeschleunige - und zwar richtig Gas gebe - wirkt er etwas unruhiger von der Spurstabilität her als wenn ich die Meyle HD eingebaut habe...
      Andere Sachen an der Vorderachse kann ich ausschließen, da der gesamte Vorderbau beim Kupplungstausch zerlegt wurde und so ziemlich alle Gelenke neu gemacht wurden weil eben eh schon knapp vorm kaputt werden. Hab die Querlenker gleich als ganzes neu gegeben und nicht nur die Traggelenke.. somit auch alle Buchsen neu...
    • Hallo,

      ein kleines Update:

      Inzwischen habe ich neue Koppelstangen von der Firma Meyle bestellt, diese sollen heute ankommen. Einbau dann Ende Oktober, früher hatte meine Werkstatt keine Zeit. Ich werde dann berichten ob es etwas gebracht hat.

      Grüße Markus
    • Ich mach das auch immer mit einem aufgebockten Rad.

      Längeren Hebel ansetzen am Hilfsrahmen.

      Etwas runterdrücken.

      Das Einlochen klappt mit der Anderen Hand.

      Schneller gehts nimmer

      :wayne:
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Guten Abend,

      so die Koppelstangen sind drin. Dank diverser Anleitungen echt machbar. Montiert waren die originalen Ford Teile aus Kunststoff. Wirkten eigentlich noch ganz gut, der Kugelkopf ließ sich aber sehr leicht bewegen. Montiert habe ich jetzt die verstärkten von Meyle. Erster Eindruck: die Lenkung scheint um die Mittellage etwas schwergängiger und hat etwas weniger Spiel. Das lenken wirkt präziser. Dennoch klingt es beim lenken von vorne immer noch so als wenn sich etwas verspannen würde. Das merkt man gerade beim Rangieren. Der Einbau hat aber auf jeden Fall eine Verbesserung bewirkt.

      Grüße Markus