Ruckeln, Rußen, Leistungsverlust - Info-/Diskussionsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin jungs mein auto sint jetzt völlig. wir wollten ihn am sonntag holen. seid dem letzten mal war auch keiner mehr dran. Zündschlüssel gedreht da ging er kurz an und gleich wieder aus. seid dem will er nicht mehr. fehlerspeicher leer.


      Und mir ist aufgefallen, wenn ich nur die zündung anmache. und gas gebe. rasselt es im motorraum zwischen batterrie und motor block. aber nur wenn ich das gaspedat trete. Und der motor ist aus. Kennt jemand das und wo könnte ich suchen? hab die vereinbarung mit meiner frau, wenn er nicht mehr läuft geht er weg
    • Als weiters (zur Automatik, zu der ich mich allerdings null aus kenne) würde mir als einziges Teil, was klappern könnte der Turboversteller einfallen.

      Das würde allerdings voraussetzen, dass du
      1. einen el. Versteller hast
      2. du so weit weg von der Geräuschquelle das Geräusch lokalisiert hast, dass ich als nächstes einen HNO-Arzt aufsuchen würde.. :P

      Das würde man aber auch am Gestänge sehen. Wobei sich das bei Motor-Aus eigentlich auch nicht bewegen sollte.

      ?(


      Edit: Zwischen Batterie und Motor ist nicht viel... Anlasser und Hupe wären jetzt die letzten Kandidaten würde ich meinen. Aber auch da: Nur vom Pedal betätigen sollte da überhaupt nichts passieren.
    • ne vom turbo kommt das nicht. es hört sich an, als wenn ein relais ganz schnell an und aus geht. und komisch war ja nur, die ganze zeit ging das auto an. denn wurde es auf dem hof von einem bekannten gefahren. und aus gemacht und nach einer woche denn diese macke. davor war nix. und am auto wurde denn nix mehr gamacht. gibt es denn da irgendwelche teile die da gerne mal ne macke haben? sitzen dort irgendwo relais die solche dinge auslösen?
    • Neben der Batterie im Sicherungskasten sind Relais.




      Trusty schrieb:

      und kickdown bei motor aus????
      Früher, als Mechanik noch mechanisch war, war es dem Getriebe egal, ob der Motor dreht oder nicht. Hebel mit Bowdenzug am Anschlag vom Gaspedal, und die Unterdruckdose, oder besser der von ihr gesteuerte Schieber, wurde auf Anschlag geschoben.
      Ist heute natürlich alles anders gesteuert, könnte mir aber vorstellen, dass das Getriebe troztdem darauf reagiert.

      .......................

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()

    • Ja, direkt neben der Batterie sitzt der "Hauptsicherungskasten" (keine Ahnung ob der so heißt)

      Da drin sind relays verbaut.

      Als ich das Problem mit dem kabelbruch hatte, hats da auch geklackert..

      Zur Eingrenzung erzähl mal haargenau, was passiert, wenn du versuchst zu starten. Wo klackerts, wo blinkt was, was zeigen die displays an, usw.

      Vielleicht kannst du durch fühlen an den Relais sogar genau sagen, welches klackert


      Edit:
      Zwei Sachen:
      Stand er trocken?

      Und, das Thema ist leicht verfehlt. Machts vielleicht Sinn, den Thread oben zu trennen?
      Der Baum ist eh schon so lange..
    • naja wenn ich zündung anmache ist alles wie nurmal. drehe ich den anlassen kommt alles normal nur er geht nicht an. lasse ich die züngan und trete das gaspedal, denn rasselt es. ich hatte das gefühl es kommt zwischen batterie und motorblock. nur ich wüsste nicht was da rasseln könnte. vom unterdruckventil kommt das nicht.
    • Ja, so eine Vermutung hatte ich bei meinem zweiten Riss (im forge wohl gemerkt) auch schon.


      Und vor paar Tagen war bei den autodoktoren auch so ein Fall mit abgerissen kunstoffstutzen für den Unterdruck zum bremskraftverstärker..
    • Ja schon.. Aber der bekannte und berühmt berüchtigte Schlauch vorm AGR verbindet den sich bewegenden Motor mit der "starren" Karosse..

      Wenn der Motor wippt, drückt und dehnt der den Schlauch ja jedesmal mit.
    • ruderbernd schrieb:

      Aber eigentlich ist die komplette Ladeluftführung fest am Motor verbaut
      Der Ladeluftkühler ist am Stoßstangenträger. Deshalb ist der untere Schlauch auch ein "Faltenbalg". Der zum AGR muss das Knicken durch Länge ausgleichen.

      .......................
    • Ist doch normal, das man da erst mal den Filter wechselt und schaut, was passiert! sollte jeder als erstes tun, ist noch eine der billigen Varianten! Und was ist jetzt mit dem Rasseln??? ?(
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Trusty schrieb:

      Es war der Dieselfilter.
      Also wenn der schon sooo undurchlässig war - wie lange war der drinnen? Gehört alle 60.000 km gewechselt und am besten nur zu Markenware greifen auch wenn sie teurer ist. Bei Filtern egal welcher Art bestelle ich immer MANN. Beim Dieselfilter bedankt sich die HD Pumpe für diese Investition mit einem langen beschwerdefreien Leben.
    • So, Update zum Auto. Turbo rasselt. Und ölt aus dem Zylinder 4. Bin da mit dem finger rein. Und bei einem Ventil ist es sehr Ölfeucht wenn ich den motor angeorgelt habe. Ich habe vorher die Injektoren abgeklemmt. Das andere ventil ist Trocken. Für mich ist das glaube ein totalschaden